2005 Mittertrixen Toblach

Start am 2.09.2005
Wien-Mittertrixen 324km. 5 Stunden 41
A2 bis Knoten Seebenstein. S6 Mürzzuschlag, Krieglach, Kapfenberg, Bruck an der Mur. B116 Leoben, Knittelfeld. B78 bis Kliening. L91, B92 über das Klippitztörl (herlich), Brückl, Mittertrixen.
Geleitet das erste Mal mit GPS Garmin IQue 3600
Mit dabei: Franz 750er Suzuki, Richard Suzuki 750 GS (BJ 1977!) aus Eferding – allerdings nur bis zum Treff in Mittertrixen, anschließend trat der wegen Kupplungsdefekt wieder die Heimreise an -, ‚Wiesl‘ Walter, Honda Africa Twin 750, Andreas KTM LC4 640 Adventure und myself Kawasaki ZR-7
3.09.2005
Mittertrixen-Toblach 364km. 8 Stunden 36
B92 Mittertrixen, Klagenfurt, B83 am Nordufer des Wörthersee entlang, Villach, B100 Pöllan, B111 Förolach, Kötschach Mauthen über den Plöckenpass, Paluzza, Sutrio, Forni Avoltri, Padola, Cortina D’Ampezzo, Toblach.
 In Toblach gabs auch die erste Erfahrung der neuen italienischen Raucherdiskriminierung: nach dem Essen ab ins Freie …
 4.09.2005
Toblach-Wien 623 km. 13 Stunden 12
E68 Olang, Antholz, über den Staller Sattel (supi!) durchs Defereggental nach Hopfgarten, B108 Lienz, Dölsach, B107 Winklern, Heiligenblut, Großglockner!!! Bruck B311 Bischofshofen und aufgrund der Wetterverhältnisse auf die A10. A1 Klessheim, Wallersee. Wetterbesserung und wieder ab von der Autobahn. B1 Eugendorf, Strasswalchen, Schwandenstadt, B135 Windham, Aistersheim, Unternberg, B137 Oberhaid, A25 Knoten Haid, A1 Enns, B309 Steyr/Haidershofen, Haag, A1 Wien.